Unna goes to the movies - Best of Filmmusik

„Unna goes to the movies – Best of Filmmusik“

am Dienstag, 22.November 2022 Stadthalle Unna

Chorkonzert / Festkonzert anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Musikvereins

KonzertChor Unna
Solistin: Claudia Groß
Neue Philharmonie Westfalen
Moderation: Felix Maxim Eller
Leitung: Dr. Hermann Kruse
 

Emotionen, Dramatik, Gemeinschaftsgefühl: Das sind nur einige Stichworte, wenn es um Chormusik
im Film geht. Das Singen für die Leinwand hat eine lange Tradition. Die frühe Filmmusik war noch stark von den Musikdramen Richard Wagners beeinflusst. In der Filmmusik der beginnenden Hollywood-Ära wird das Orchester in besonders pathetischen Momenten durch Chöre ersetzt. Textgebundene Chormusik ist ein Identitätsangebot für die Zuschauer Sie soll zum Mitsingen animieren. In Science- Fiction-Filmen sind die Chorstimmen meistens textlos. Das Programm des Festkonzertes umfasst eine Auswahl an Melodien aus altbekannten und neueren Filmen.

Als Beispiele seien genannt:
Eric Idle: Always look on the bright side of life, aus „Das Leben des Brian“
John Williams: Hymn to the Fallen, aus „Der Soldat James Ryan“
Ennio Morricone: River, aus „The Mission“
Harold Arlen: Somewhere over the rainbow, aus „The wizard of Oz“
Adele: Skyfall, aus „Skyfall“
Patrick Doyle: Non nobis Domine, aus „Henry V“

Ort: Stadthalle Unna

Zurück